Sternwarte

Die NÖ Amateurastronomen möchten Ihren Mitgliedern ein attraktives und interessantes Vereinsleben bieten. Seit 1996 ist unsere Vereinigung aktiv. Ziel ist, allen Mitgliedern und der Öffentlichkeit den Zugang zur Astronomie zu erleichtern. Dazu wurde die Nö Volkssternwarte in Michelbach geschaffen. Mit Unterstützung vieler Sponsoren konnte das Projekt in kurzer Bauzeit professionell realisiert werden.

w=720&media=sternwarte_von_oben:2015:k-noe_volkssternwarte_mit_bezeichnungen.jpg

Aufenthalts- und Vortragsraum und Turm mit 4,5m Kuppel

w=500&media=sternwarte:img_1384.jpg w=215&media=pressebilder:aussenansicht_noevolkssternwarte.jpg

  • Ein Aufenthaltstrakt schafft die Infrastruktur für lange Nächte.
  • In der 4,5m Kuppel befindet sich ein 16“ Hypergraf.
  • Das Spiegelteleskop erlaubt einen tiefen Einblick in das Universum.

media=gebaeude_sternwarte:img_7731.jpg media=gebaeude_sternwarte:img_7773.jpg

  • Die Teeküche hat alles, was Amateurastronomen in langen Nächten brauchen.
  • Der Aufenthaltsraum bietet auch Platz für Vorträge bis 25 Personen.

Vortragsraum für Seminare und Workshops und Sonnenobservatorium

w=420&media=sternwarte:k-img_1376.jpg w=420&media=sternwarte:k_05img_9869.jpg

w=420&media=experimentalraum:k-img_0446.jpg w=420&media=experimentalraum:k-img_0451.jpg

  • Dieser Vortragsraum bietet viel Platz für Vorträge, Seminare und Workshops und für Experimente mit Kindern.
  • weitere Aufnahmen: Vortragsraum für Seminare und Workshops
  • In der 4,5m Kuppel befindet sich das Sonnenteleskop LuntLSTha80.

AST – Antares Small Telescope für Astrofotografie – Haus Gabi

w=420&media=sternwarte:img_1381.jpg w=420&media=sternwarte:img_1394.jpg

  • Im AST befindet sich ausschließlich für die Mitglieder des Vereins Antares ein 8“ BorenSimon Fotonewton f2,8.
  • Dieses Teleskop wird für die Astrofotografie verwendet.

Beobachtungsplattformen

w=425&media=sternwarte:img_0800.jpg w=425&media=sternwarte:beobachtungsplattformen.jpg

  • Drei Plattformen und eine Säule stehen für die Beobachtung im Freien zur Verfügung.

Die Sternwarte bei Nacht

w=425&media=pressebilder:stimmungsaufnahmen:sternwartekuppeln_copyright_willi_weinberger_gross.jpg w=425&media=pressebilder:stimmungsaufnahmen:sternwartestimmung_copyright_w._weinberger_gross.jpg

  • Die Sternwarte befindet sich in einem sehr dunklen Bereich auf 624 m Höhe im Herzen von NÖ.
  • Messungen ergeben bei sehr guten Bedingungen einen SQM Wert von knapp unter 22.

Die Sternwarte im Winter

w=425&media=sternwarte_2013:img_2743.jpg w=425&media=sternwarte_2013:img_2753.jpg

w=425&media=sternwarteimpressionen:img_2175.jpg w=425&media=sternwarteimpressionen:img_2172.jpg

  • In schneereichen Wintern kann das Erreichen der Sternwarte eine Herausforderung sein.