Eröffnung Sternwarteweg; Sonntag, 01.05.2022

NACHLESE

Eröffnung Sternwarteweg

Sonntag, 01.05.2022, 10:00 h

Michelbach

 

Mit der gemeinsamen Aktion des Baumschnitts wurden der freie Blick zum Horizont wieder hergestellt; Franz hat die Weinstöcke zum Zaun an der Wegseite des Geländes hin versetzt, wo sie bessere Wachstumsbedingungen vorfinden und für Wanderer einen für diese Höhenlage ungewohnten Anblick bieten.

Erich hat nicht angetriebene Sträucher ersetzt und dem Rasen einen „Kurzgrasschnitt“ verpasst!

Die Räumlichkeiten wurden geputzt, das Gelände aufgeräumt.

Am Sonntag, 01.05.2022, zeigte sich das Gelände anlässlich der Eröffnung des Sternwarteweges von seiner feinsten Seite!

 

Eröffnungsfeier Sternwarteweg

Sonntag, 01.05.2022, 10:00 h

Michelbach Marktplatz

 

Die Gegend um Michelbach, gelegen im Alpenvorland im Mostviertel, Teil des Wienerwaldes und des Elsbeerreiches, ist ein beliebtes Wandergebiet.

Und der Verein ANTARES Nö Amateurastronomen betreibt die NOE VOLKSSTERRNWARTE 3074 MICHELBACH.

Der Dorferneuerungsverein Michelbach hat mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union einen kinderwagengeeigneten „Sternwarteweg“ errichtet; der, ausgehend von einer Übersichtstafel bei der Kirche, etwa 3,5 km leicht ansteigend und 264 Höhenmeter überwindend, zuerst durch Wald, danach durch Wiesen- und Weidegebiet bis zur Sternwarte führt.

 

Die Eröffnungsfeier, umrahmt von der Jugendblaskapelle Michelbach, fand am Sonntag, 01.05.2022, um 10:00 h auf dem Marktplatz statt.

Die  Begrüßung erfolgte durch Bgmstr. Hermann Rothbauer, Marktgemeinde Michelbach.

DI Sabine Klimitsch, NÖ regional, NÖ Dorf- und Stadterneuerung und Mag.a Christina Gassner, Leadermanagerin Elsbeerreich, wiesen auf die Wichtigkeit solcher Projekte zur Förderung des ländlichen Raums und  zur Identitätsstärkung  hin.

Gerhard Kermer, ANTARES-Vorsitzender, beschrieb den Weg als ein Naturerlebnis; auch die Tier- und Pflanzenwelt ist Teil der Wanderung, die 6  Schautafeln, gestaltet durch ein ANTARES-Mitglied, weisen den Weg vom Mikro- zum Makrokosmos; er lud zur nachfolgenden Wanderung ein.

Ernest Mayer, Obmann des Dorferneuerungsverein Michelbach, schilderte den Werdegang von den ersten Ideen bis zur Durchführung und Fertigstellung und sagte allen Beteiligten für die Unterstützung ein DANKE!

 

Nach einer Stärkung machten sich 2 von ANTARES-Mitgliedern geführte Gruppen auf zur Wanderung entlang des Sternwarteweges.

Beginnend beim Erde-Mond-System, werden danach die Planeten beschrieben und die Asteroiden, Zwergplaneten und Kometen vorgestellt. Eine weitere Schautafel zeigt die Gesichter der Sonne – Motor des Lebens. Die nächste Schautafel ist „Unsere Heimatgalaxie – die Milchstraße“ gewidmet, die letzte zeigt „Objekte der Milchstraße“, erklärt Sternentwicklung, zeigt Gebiete von Sternengeburt und Sternentod und Supernovaüberreste und erklärt, warum wir Sternenstaub sind!

Ein Weg, der auch für Familienausflüge geeignet ist, sind doch Jugendliche sehr an Astronomie interessiert.

 

Auf dem Sternwartegelände wurden nach einer Stärkung Führungen durch das Gelände und die Sternwarten sowie eine Power-Point-Präsentation über die Objekte des Weltalls angeboten.

 

Der Sternwarteweg ist neben dem Haus der Elsbeere, dem  Bauernmuseum Pieringer, der Köhlerei Hochecker,  eine der letzten Köhlereien Österreichs, und dem Elsbeerweg eine weiteres touristisches Angebot in Michelbach.

 

Wir werden den Sternwarteweg für Schul-Wandertage und Tagesführungen als Teil des Führungsangebots bewerben.

 

Ich möchte allen Mitgliedern, die an dieser Veranstaltung teilgenommen und mit ihrer Mitarbeit zum erfolgreichen Gelingen beigetragen haben, ein aufrichtiges DANKE sagen.

Wir konnten ein starkes Zeichen der Gemeinschaft setzen und uns als Verein vorteilhaft präsentieren – eine schöne und sehr entspannte Veranstaltung, wie ein Mitglied bemerkte!

 

Gerhard Kermer

ANTARES Nö Amateurastronomen

M 0664 73122973

E gerhard.kermer@aon.at

ZR 621010104