Ausrüstung

16″ Hypergraph

w=425&media=teleskope:k-img_7038.jpg w=425&media=teleskope:k-hypergraph.jpg

Im Turm mit der 4,5m Kuppel befindet sich auf einer WAM 850 Montierung der 16 Zoll Hypergraph, ein Teleskop mit speziell geschliffenem Spiegel.

Hypergraf16“
Öffnung/Aperture407 mm
Brennweite/Focal Length3256 mm
Öffnungsverhältnis/focal ratio1:8
Auflösungsvermögen/Resolution0,28“
max. Vergrößerung/Magnification400x
Visuelle Grenzgröße/Limiting magnitude15.7 mag
Montierung/Mount: computergesteuert, FS2WAM-850

Das AST (Antares Small Teleskope) Gebäude mit einem 8″ Photonewton

Die kleine Ausrüstung ganz groß für die Fotografen des Vereins Antares NÖ Amateurastronomen. Anfang Oktober wurde ein 8“ Boren Simon Photonewton f 2,8 auf die Säule montiert. Der 115/800 Apo f 5,4 steht den Mitgliedern im neuen Sonnenobservatorium zur Verfügung.

  • Teleskop: 8“ Boren Simon Fotonewton f2,8
  • Montierung: EQ6-SkyScan-Pro
  • Nachfühung: mGen auf 8×50 Sucher
  • private Kamera: Moravian 8300 SW mit Filterrad HaRGB

w=380&media=teleskope:img_2140.jpg w=380&media=teleskope:img_2146.jpg w=380&media=teleskope:img_2154klein.jpg w=380&media=teleskope:img_2151_klein.jpg

Kameras für die Astrofotografie auf der NÖ Volkssternwarte

Apogee 6Imagine Source DBK41AUCanon EOS 350D

Das Sonnenobservatorium

w=530&media=bauarbeiten_2015:sept:teleskope_im_soobs_mit_text.jpg w=300&media=teleskope:ls80tha_pt_2a.jpg

Im Sonnenobservatorium befindet sich eine EQ8 Montierung mit dem Sonnenteleskop Lunt LS80Tha, einem Apo 115/800 und einem 5“ Meade Refraktor zur Beobachtung und Fotografie.

LS80 SonnenteleskopLunt LS80THa
4“ APO Refraktor115/800 mit Reducer f5,4
Technische DatenTS Triplet APO 115/800mm
5“ ED RefraktorMeade
Öffnung/Aperture127 mm
Brennweite/Focal Length1140 mm
Öffnungsverhältnis/Focal ratio1/9
Auflösungsvermögen/Resolution0.74“
max. Vergrößerung/Magnification250x
Visuelle Grenzgröße/Limiting Magnitude13,6 mag
Montierung/MountEQ8

Sonnenbeobachtung am Außengelände

w=445&media=teleskope:coronado.jpg

Das Coronado PST Sonnenteleskop steht für visuelle Beobachtung der Sonne im h-alpha Licht zur Verfügung.

Außengeräte

w=280&media=teleskope:dobson.jpg w=220&media=teleskope:10_dobson.jpg w=300&media=teleskope:maksutov.jpg

Ein 8“ und ein 10“ Dobson Teleskop für visuelle Beobachtung bei Führungen und für Mitglieder.
Sowohl für Astrofotografie als auch zur Beobachtung im Freien gibt es einen 6“ Maksutov auf einer EQ6 oder einer EQ5 Montierung.

3m Radioteleskop und e-callisto Antenne

w=450&media=sternwarte:img_4694.jpg w=220&media=gebaeude_sternwarte:radioteleskop.jpg

  • Das 3 Meter Radioteleskop steht interessierten Mitgliedern und Besuchern im Radiowellenlängenbereich zur Verfügung.

w=467&media=sternwarte:img_2208.jpg w=390&media=bauarbeiten_2015:okt:k-kleines_radioteleskop_p1050566.jpg

  • Die 5x5m Antenne e-callisto wird im Forschungsbereich eingesetzt.
  • Das kleine Radioteleskop wird gerne für Führungen verwendet.

Sonnenuhr

Seit September 2012 haben wir eine Sonnenuhr.

media=sonnenuhr:sternwarte_020a.jpg media=sonnenuhr:sternwarte_025.jpg

Spektrometer AS513

w=330&media=spektrometer:innen1.jpg w=400&media=spektrometer:diie_sonne.jpg

näheres hier: Spektrometer AS513