Vereinsabend 13.03.2020

ANTARES-VEREINSABEND
Freitag 13.03.2020

Der Verein ANTARES NOE AMATEURASTRONOMEN veranstaltet jeden zweiten Freitag im Monat seinen monatlichen Vereinsabend.
Ein Vortrag mit einem astronomischen Thema, gemütliches Beisammensein, Erfahrungsaustausch und die PRÄSENTATION von ASTROFOTOS unserer Mitglieder sind fester Bestandteil dieser Vereinsabende.
BESUCHER sind HERZLICH WILLKOMMEN! EINTRITT FREI!!!

Gasthof Leo GRAF
Bahnhofplatz Süd – 7
3100 St. Pölten

Treffen ab 18:00 h
19:00 h Begrüßung, Vereinsnachrichten
19:30 h Dr. Günter KARGL
Institut für Weltraumforschung Graz (IWF)
Mars Insight – NASA-Mission zum Mars

Vortragender
Ing. Mag. Dr. Günter Kargl
Institut für Weltraumforschung Graz (IWF)
Dr. Günther Kargl, geb. 1966, hat sein Studium der Geophysik und Astronomie an der Karl-Franzens-Universität Graz 1992 mit seiner Diplomarbeit „The role of impacting bodies in the evolution of planetary atmospheres – Die Rolle von Impaktkörpern bei der Evolution von Planetenatmosphären“ mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen, ebenso wie 1998 sein Doktorat mit seiner Arbeit „Doctoral Thesis on Experimental Investigation of Physical Processes on the Surface of a Cometary Nucleus – Experimentielle Forschung der physikalischen Prozesse auf der Oberfläche eines Kometenkerns“.
1993 – 1994 Mitarbeiter beim Institut für Weltraumforschung Graz, hat er 1994 – 1997 am Max-Planck-Institute for Solar System Research in Katlenburg-Lindau/BRD im Wissenschaftsteam des Mars 96-Projekts teilgenommen.
Seit 1997 als Wissenschafter und Ingenieur wieder beim Institut für Weltraumforschung Graz, hat er folgende Projekte betreut:

ESA ROSETTA/Philae Co-I MUPUS, Co-I SESAME, Philae Lander Consortium (Anchoring System)
ESA Mars 96 HRSC/WAOS Camera Science Team
ESA Mars Netlander Co-I SPICE
ESA Mars Netlander Co-I SPICE
ESA ExoMars Co-PI HP3
NASA InSight Mars Mission Co-I (HP3)

Über seine Mitarbeit als Co-Investigator an der NASA InSight Mars Mission Co-I (HP3) wird er berichten.

THEMA
Mars Insight – NASA-Mission zum Mars
In den Morgenstunden des 05.05.2018 startete in den USA die NASA-Mission InSight (INterior exploration using Seismic Investigations, Geodesy and Heat Transport) zum Roten Planeten. Das Grazer Institut für Weltraumforschung (IWF) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ist an der wissenschaftlichen Auswertung der Daten beteiligt.
Günter Kargl hat als einziger österreichischer Co-Investigator den Start vor Ort live mitverfolgt, da für den Start von einer Air Force Basis Zuschauer nur eingeschränkt zugelassen sind.
Die Beteiligung des IWF an InSight wurde von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) finanziert und fachlich vom Institut für Bodenmechanik und Grundbau der TU Graz unterstützt.

Wir freuen uns über euer Interesse und über zahlreiche Besucher.

Gerhard KERMER
ANTARES-Vorsitzender
Öffentlichkeitsarbeit und Führungen
M 0664 73122973
E gerhard.kermer@aon.at